Anhand von drei Symbolen, die man häufig auf Traueranzeigen oder Grabsteinen sieht, werden drei Bedeutungen von Karfreitag und Ostern vorgestellt:
1. Rose: das Leben – angesichts seiner Begrenztheit – feiern
2. Ähre und Weizenkorn: Loslassen und Neues empfangen
3. Betende Hände: aufrichtig gelebte Gottesbeziehung – inklusive Klage