Gott wird im Glaubensbekenntnis und auch im Vaterunser als Vater bezeichnet. Ist das angemessen? Und warum überhaupt gebraucht man in der Theologie solche und andere Analogien wie z.B. das Bild des Hirten, wenn man etwas von Gott sagen will?